Tag 15: 17.10.2022

Der heutige Tag ist einfach zusammengefasst:

  1. Anstrengend: mehr als 35 Kilometer und 1.400 Höhenmeter, zum Ende hin musste ich sehr schnell gehen, damit ich noch ankomme, bevor es dunkel wird und ich mich im Nebel verirre
  2. Wo ist der Weg: über weite Teile des heutigen Weges ist solcher nicht erkennbar —> ohne GPS wäre ich verloren gewesen
  3. Wildschweine: ideales Jagdrevier für Asterix und Obelix —> ich habe heute mehrere hundert Wildschweine gesehen und noch viel mehr gehört; das Gute ist, sie rennen weg, sobald sie mich hören/sehen und sind sauschnell; sie rennen schneller weg, als ich fotografieren kann; das Schlechte ist, sie pflügen den Wald, so dass Wege nicht mehr erkennbar sind und zu Äckern werden, in denen Wandern schwierig ist
  4. Mitten im „Nichts“ tief in einem riesigen Wald, der in Ost-/Westrichtung fast 100 Kilometer beträgt, habe ich eine sensationelle Herberge reservier: tolles Zimmer und sensationelles Abendessen.

Ach ja, bevor ich in den Wald eingetaucht bin, habe ich noch einen fantastischen Blick auf den Etna gehabt. Übermorgen bin ich am Fuße des Etna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.